Einsätze im Oktober - Dezember 2013

T1 PKW-Bergung: 24.12.2013

Am 24.12.2013 wurde die FF-Zistersdorf zu einer Fahrzeugbergung um 10:53 Uhr im Kreuzungsbereich beim Autohaus Schweinberger alarmiert. Zwei PKW waren zusammengestoßen, beim Eintreffen war das eine Fahrzeug bereits in einer Seitengasse abgestellt worden, das zweite Fahrzeug stand noch im Kreuzungsbereich. Da das Fahrzeug noch lenkfähig war, wurde es händisch  zu einem Autohaus in der Nähe geschoben und dort abgestellt. Nach dem Reinigen der Straße konnte bereits nach 20 Minuten wieder eingerückt werden. Im Einsatz standen SRF, KDO und VF.

B1 - TUS-Alarm: Berufsschule Zistersdorf: 19.12.2013

Kurz nach 09:00 Uhr am 19.12.2013 wurde die FF-Zistersdorf zu einem TUS (Brandmelderalarm) in die Landesberufsschule Zistersdorf alarmiert. Bereits weinige Miunten später rückte eine TLF Besatzung aus. Bereits während der Anfahrt konnte Entwarnung gegeben werden. Staub hatte den Brandalarm ausgelöst. Nach einer kurzen Absprache mit Bediensteten der Berufsschule konnte wieder eingerückt werden.

Wohnhaus in Vollbrand: 13:12.2013

Am 13.12.2013 gegen 19:00 Uhr wurden die Feuerwehren aus Maustrenk, Windisch Baumgarten, Zistersdorf und Gösting zu einem Wohnungsbrand nach Maustrenk gerufen. Schnell stellte sich heraus, dass es sich nicht "nur" um einen einfachen Wohnungsbrand handelte, da beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte das Wohnhaus samt Zubauten bereits in Vollbrand stand. Sofort wurde von zwei Seiten mit einem umfassenden Löschangriff begonnen, es gelang Nachbargebäude und einen weiter unten gelegenen Zubau, in dem auch Gasflaschen gelagert wurden, zu schützen. Aufgrund der großen Brandausdehnung wurden zusätzlich die Feuerwehr Loidesthal mit dem Atemluftkompressor und die Feuerwehr Neusiedl mit der Wärmebildkamera angefordert.

Nachdem die ersten Löschangriffe von Außen Wirkung zeigten, wurde mit einem Innennangriff unter Atemschutz begonnen, das Dach wurde komplett abgedeckt, um an die Glutnester zu kommen. Gegen 22:00 Uhr war die Lage unter Kontrolle und es mussten nur noch vereinzelte Nachlöscharbeiten durchgeführt werden. Bis auf ein Fahrzeug, welches unter einem Carport abgestellt war, wurde alles zerstört, die Familie, die das Haus bewohnt hat, steht kurz vor Weihnachten vor einem Trümmerhaufen. Glücklicherweise waren die Bewohner zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht im Haus. Die Brandursache ist noch ungeklärt.

Mehr Bilder...

T1 Türöffnung: 04.12.2013

Am 04.12.2013 wurde die FF-Zistersdorf um 10:26 Uhr mittels SMS und Pager zu einer Türöffnung in die Berggasse gerufen. Eine alte Dame war im Flur gestürzt, da der Schlüssel im Schloss steckte, konnten sich die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes, die bereits vor Ort waren, keinen Zutritt verschaffen. Über das WC Fenster konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr schließlich in das Haus eindringen. Die Frau war bei ihrem Sturz unverletzt geblieben, sie konnte lediglich nicht mehr aus eigener Kraft aufstehen. Nach etwa einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

 

T1 PKW-Bergung: 18.11.2013

Am 18.11.2013 wurde die FF-Zistersdorf um 19:34 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der Umfahrungsstraße alarmiert. Aufgrund eines technischen Gebrechens war das rechte Vorderrad eines PKW`s abgerissen, worauf der Wagen mitten auf der Straße zum Stehen kam. Mittels Kran konnte der Wagen schnell verladen und auf einem Parkplatz abgestellt werden.
Mehr Bilder...

T1 PKW-Bergung: 06.11.2013

In den Abendstunden (kurz vor 17:00 Uhr) kam es auf der Umfahrungsstraße im Kreuzungsbereich Gaiselberg / Schlossberg zu einem Verkehrsunfall. Der Lenker eines PKW aus dem Bezirk St.Pölten hatte den Vorrang missachtet und einen in Richtung Tankstelle fahrenden PKW gerammt. Bei dem Zusammenstoß enstand an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden, zwei Personen mussten in das Krankenhaus Mistelbach eingeliefert werden. Die Bergung der Wracks sowie die Reinigung der Straße wurde von der FF-Zistersdorf durchgeführt.

T1 PKW-Bergung: 06.11.2013

Am 06.11.2013 musste die FF-Zistersdorf gegen 11:45 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf den Hoferparkplatz ausrücken. Der Lenker eines neuen Lieferwagens dürfte die Pedale verwechselt haben und rutschte über die Kante des Abwassergrabens, der gerade ausgebaggert wird, was die Bergung erschwerte. Mittels Hebekissen wurde das Fahrzeug angehoben, bis Holzstaffeln unter die Räder geschoben werden konnten und das Fahrzeug so schließlich wieder auf dem Parkplatz landete. Bereits nach einer halben Stunde konnte die Mannschaft, die mit SRF und KDO ausgerückt war, in das Feuerwehrhaus zurückkehren.
Mehr Bilder...

B1 Tus-Alarm / Hotel Eldu: 29.10.2013

Am 29.10.2013 wurde die FF-Zistersdorf zu einem TUS-Alarm, ausgelöst durch einen Brandmelder, gegen 23:00 Uhr in das Hotel Eldu gerufen. Beim Eintreffen war die Lage völlig unklar, da zwar kein Rauch festgestellt werden konnte, dafür ein beissender Geruch, der nicht genau definiert werden konnte, wahrgenommen wurde. Sicherheitshalber rüstete sich ein Atemschutztrupp aus und eine Hochdruckleitung wurde in den ersten Stock gelegt. Mittels Wärmebildkamera, die seit heuer bei der FF-Zistersdorf in Betrieb ist, wurde die Decke kontrolliert. Auch dabei konnte nicht festgestellt werden, wodurch der Geruch ausgelöst worden war. Da keine Wärmeentwicklung und auch sonst kein Gebrechen festgestellt werden konnte, rückte die Mannschaft nach etwa einer Dreiviertelstunde wieder ein.

B1 Tus-Alarm / Berufsschule Zistersdorf: 23.10.2013

Mittels Sirene, Pager und SMS wurde die FF-Zistersdorf um 8:20 Uhr zu einem TUS (Brandmelder) Alarm in die Berufsschule Zistersdorf gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte Entwarnung gegeben werden. Ein Melder war durch Staubentwicklung ausgelöst worden.

T1 PKW - Bergung: 14.10.2013

Am 14.10.2013 musste die FF-Zistersdorf mit SRF und VF gegen 11:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der "Billa - Kreuzung" ausrücken. Die Lenkerin des blauen Opels war zu weit aus der Kreuzung (Spitalgasse)herausgefahren und wurde von einem anderen PKW Lenker gerammt, der seine Fahrt bis zum Hofer Parkplatz fortsetzte, wo er den demolierten Wagen abstellte. Mittels Kran wurde der Opel rasch verladen und bei einem Autohaus abgestellt. Neben der Feuerwehr war auch Polizei und Rotes Kreuz vor Ort, eine verletzte Person musste betreut werden.
Mehr Bilder...

WARNSTUFENLISTE

WETTERWARNUNG

ZAMG-Wetterwarnungen

FDISK

WEBMAIL

AFKDO