Einsätze 2016

T1 PKW Bergung: 24.12.2016

Am 24.12.2016 kam es am Abend gegen 22:00 Uhr auf der B40 zu einem Verkehrsunfall. Die Lenkerin eines Wagens kam auf regennasser Fahrbahn von der Straße ab und stürzte mit dem Wagen über eine Böschung, worauf er sich überschlug. Die Fahrzeuginsassen wurden vom Roten Kreuz versorgt und in das Krankenhaus Mistelbach gebracht. Für die Fahrzeugbergung wurde um 22:35 Uhr die FF-Windisch Baumgarten alarmiert, die von der FF-Zistersdorf mit dem Kran unterstützt wurde.

Mehr Bilder (FF WB)...

B3 Dachstuhlbrand in Gösting: 22.12.2016

Um 1 Uhr nachts heulten die Sirenen für insgesamt acht Feuerwehren. In einer KFZ Werkstätte in Gösting war vermutlich im Heizraum ein Brand ausgebrochen, der sich auf den Dachboden und in weiterer Folge auf den Dachstuhl ausgebreitet hatte. Nachbarn hatten zufällig den Funkenflug entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften rückte daraufhin an. Während die Feuerwehren aus Zistersdorf und Palterndorf einen Löschangriff von außen vornahmen, bereiteten sich mehrere Atemschutztrupps auf den Innenangriff vor. Bereits nach kurzer Zeit stellte sich der erste Löscherfolg ein. Während die Feuerwehren aus Maustrenk, Windisch Baumgarten, Zistersdorf, Eichhorn, Gösting und Palterndorf den Brand bekämpften, wurden die Feuerwehr Neusiedl mit der Wärmebildkamera und die Feuerwehr Loidesthal mit dem Atemluftkompressor nachalarmiert. Auch das Rote Kreuz und Einsatzkräfte der Polizei waren während des Einsatzes vor Ort. Bereits eine Stunde nach der Alarmierung konnte gegen 2 Uhr "Brand aus" gegeben werden. Der Schaden am Gebäude hält sich dank aufmerksamer Nachbarn und dem raschen Eingreifen der Florianis glücklicherweise in Grenzen.

Mehr Bilder...

T1 PKW Bergung: 07.12.2016

Am 07.12.2016 wurde die FF-Zistersdorf um 21:54 Uhr in die Schloßberggasse zu einer PKW Bergung alarmiert. Ein älterer Herr war von der Stadt kommend Richtung Umfahrungsstraße unterwegs, als er mit einem parkenden Wagen kollidierte.Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand.  An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Das Fahrzeug des Unfalllenkers musste mit dem Kran verladen und sichergestellt werden, das geparkte Fahrzeug wurde in eine Seitenstraße geschoben.

Mehr Bilder...

T2 Verkehrsunfall mit Todesfolge: 25.11.2016

Zu einem furchtbaren Unfall auf regennasser Fahrbahn kam es am 25.11.2016 auf der L3041 kurz vor Maustrenk. Kurz nach 13:30 Uhr war der Lenker eines Wagens, ein 41 Jähriger aus Gösting, Richtung Maustrenk unterwegs, als er nach der Kuppe von der Straße abkam und frontal gegen einen Baum prallte. Durch den extremen Anprall wurde der Lenker, der nicht angeschnallt war, auf den Beifahrersitz geschleudert, er dürfte auf der Stelle tot gewesen sein. Beim Eintreffen der Feuerwehr Maustrenk wurde ein Brand im vorderen Bereich des Wagens festgestellt und gelöscht. Mittels Rettungsschere und Spreizer öffnete die Feuerwehr Hobersdorf die verkeilte Tür und befreite den Verunfallten, der Notarzt konnte aber leider nur mehr den Tod feststellen. Mittels Kran der Feuerwehr Zistersdorf wurde das Wrack geborgen und sichergestellt, während die Maustrenker Florianis für die Reinigung der Straße sorgten.

Wir sprechen den Angehörigen unser Beileid aus!

Mehr Bilder...

T1 Sturmschaden: 21.11.2016

Am 21.11.2016 musste die FF-Zistersdorf zu einem Sturmschaden in die Frimbergergasse ausrücken. Um 09:29 Uhr erfolgte die Meldung: Tanne auf Haus gestürzt. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich rasch heraus, dass es sich um einen relativ großen Baum handelte. Nachdem der Stamm in der Mitte gekappt worden war, rutschte der Wipfel wie geplant vom Dach. Die Schäden am Dach hielten sich zum Glück in Grenzen. Die Aufräumungsarbeiten, sowie der Abtransport des Baumes dauerten bis 12:30 Uhr.

Mehr Bilder...

S1 Einsatz nach CO Alarm: 13.11.2016

Erneut zu einem Einsatz musste die FF-Zistersdorf am 13.11.2016 um 14:00 Uhr in die Augasse in Zistersdorf ausrücken. Eine alte Frau war nach einer Familienfeier zusammengebrochen, beim Eintreffen der RK Einsatzkräfte wurde CO Alarm durch ein Gerät am Sanitätsrucksack ausgelöst, worauf die Feuerwehr alarmiert wurde. Mittels Atemschutz wurde das Haus nochmals kontrolliert, eine vermisste Katze konnte nicht gefunden werden. Ein Mitarbeiter der EVN führte Messungen im Haus durch, die Firma Manfred Geyder kontrollierte die Therme, an der kein Mangel festgestellt werden konnte. Da am Vormittag über mehrere Stunden mit einem alten Gasofen gekocht worden war, dürfte dies und schlechte Lüftung der Räume der Auslöser gewesen sein...

Mehr Bilder...

T2 Verkehrsunfall mit Menschenrettung: 12.11.2016

Was am Freitag noch geübt wurde ist am Samstag real geworden. Gegen 15:00 Uhr stießen am 12.11.2016 auf der Steinbergkreuzung (B40) zwischen Maustrenk und Zistersdorf zwei Fahrzeuge zusammen, der Lenker des Audis dürfte das von Zistersdorf kommende Fahrzeug übersehen haben. Bei dem Crash wurde der weiße VW in den Graben geschleudert, die Fahrerin konnte durch die Schräglage des Wagens nicht von der Fahrerseite gerettet werden. Ein Großaufgebot an Rotem Kreuz und Feuerwehr rückte an, um die Verletzten zu versorgen und die Lenkerin zu befreien. Während die FF-Maustrenk die Unfallstelle absicherte und den Brandschutz aufbaute, hob die FF-Zistersdorf den Wagen mit Hebekissen an, was eine schonende Rettung der Eingeschlossenen über die Fahrerseite möglich machte. Zusätzlich stand die FF-Hobersdorf mit dem hydraulischem Rettungsgerät bereit, um gegebenenfalls eingreifen zu können. Nach der Versorgung der Verletzten wurde mit den Aufräumarbeiten begonnen. Es ist bereits der dritte schwere Unfall in diesem Jahr auf der Kreuzung, die eigentlich gut einsehbar ist...

Mehr Bilder...

T1 PKW Bergung + B1 TUS Alarm: 10.11.2016

Am 10.11.2016 wurde die FF-Zistersdorf kurz vor 08:00 Uhr zu einer Fahrzeugbergung nach Gaiselberg alarmiert. Eine Fahrzeuglenkerin war mit dem Wagen von Zistersdorf kommend nach dem Friedhof kurz vor Gaiselberg von der Straße abgekommen und über die Böschung gestürzt. Die FF Gaiselberg zog das Wrack mit der Seilwinde auf die Straße retour, die FF Zistersdorf sorgte mit dem Kran für die Verladung auf die Abschleppachse der FF Gaiselberg, die das Fahrzeug am Bauhof sicherstellte. Über den Verletzungsgrad der Unfalllenkerin ist nichts bekannt. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Feuerwehren hat perfekt geklappt, es war bereits der zweite Einsatz in kurzer Zeit, bei dem die beiden Wehren eng zusammengearbeitet haben!

Mehr Bilder...

Mehr Bilder (FF Gaiselberg)...

 

Um die Mittagszeit musste die FF Zistersdorf erneut ausrücken. Im Landespensionistenheim wurde ein Brandalarm ausgelöst. Zum Glück war nur eine Scheibe Toast etwas zu schwarz geworden und hatte den Brandmelder aktiviert. Nach einer Kontrolle durch die Einsatzkräfte konnte rasch wieder eingerückt werden.

T1 PKW Bergung: 05.11.2016

Auf der L16 zwischen Zistersdorf und Gaiselberg kam es am 05.11.2016 in der Nacht zu einem spektakulären Unfall. Der Lenker eines BMW hatte nach einer Kurve die Kontrolle über den Wagen verloren, schlitterte in den Straßengraben wo er gegen ein Betonrohr prallte und überschlug sich. Auf der Seite liegend kam der völlig demolierte PKW schließlich zum Stillstand. Die FF Gaiselberg stellte das Wrack wieder auf die Räder und zog es auf die Straße. Da die Schäden am Fahrzeug so massiv waren, wurde kurz vor 02:00 Uhr die FF Zistersdorf nachalarmiert. Gemeinsam wurde das Wrack mit dem Kran verladen und auf dem Gelände eines Autohauses sichergestellt. Der Lenker dürfte bei dem Crash unverletzt geblieben sein...

Mehr Bilder...

T1 Auspumparbeiten: 11.10.2016

Am 11.10.2016 musste die FF-Zistersdorf kurz vor 7:00 Uhr zu Auspumparbeiten ausrücken. Durch technisches Gebrechen war der Heizraum einer Wohnhausanlage überflutet worden. Mit zwei Schmutzwasserpumpen, konnte das Wasser rasch abgepumpt werden. Im Einsatz standen 5 Mann mit dem SRF und dem VF1.

Mehr Bilder...

T1 Technische Hilfeleistung: 08.10.2016

Am Samstag fand in Zistersdorf die lange Nacht des Stadtmuseums statt, zu der Führungen durch die Stadt angeboten wurden. Dazu wurden wichtige historische Gebäude und Objekte beleuchtet. Die FF Zistersdorf sorgte für die richtige Beleuchtung der Pestsäule und des Stadttores mittels Flutlichtscheinwerfer. Vor und nach den Führungen konnte auch die Sonderaustellung zum Thema Feuerwehr im Museum besichtigt werden. Das Museum hat jeden ersten Sonntag im Monat am Vormittag geöffnet!

Mehr Bilder...

T1 Fahrzeugbergung: 23.09.2016

Gleich zu zwei schweren Unfällen innerhalb von zwei Tagen an der gleichen Stelle kam es im Kreuzungsbereich der B40 mit der L3039. Am 23.9.2016 überfuhr ein Mazdafahrer aus Richtung Gaiselberg kommend die Stopptafel und kollidierte mit einem Skoda. Beim Eintreffen der Feuerwehren versorgte bereits das Rote Kreuz den Lenker und die schwer verletzte Beifahrerin des weißen Kombis. Die Wracks wurden von den Feuerwehren aus Maustrenk und Zistersdorf geborgen.

Am Tag danach stand die FF-Maustrenk im Einsatz, um die zwei Wracks zu bergen.

T1 PKW-Bergung: 17.09.2016

Am 17.09.2016 musste die FF-Zistersdorf kurz vor 01.00 Uhr in der Nacht zu einer PKW-Bergung Richtung Gösting ausrücken. Die Radaufhängung eines alten Wagens hatte den Geist aufgegeben. Mittels Kran und Abschleppachse konnte das Fahrzeug rasch geborgen und nach Gösting gebracht werden...

Mehr Bilder...

T1 Fahrzeugbergung: 03.09.2016

Zu einer Fahrzeugbergung rückten Samstag Morgen die Feuerwehren aus Zistersdorf und Windisch Baumgarten aus. Ein PKW Lenker war nach einer Kurve auf der Umfahrungsstraße von der Fahrbahn abgekommen und hatte einen Zaun und einen Baum gerammt. Da der Lenker aus Windisch Baumgarten stammt, wurde das Fahrzeug gemeinsam geborgen. Mittels Kran wurde das Wrack verladen und in die Nachbarortschaft gebracht.

Mehr Bilder...

T1 Fahrzeugbergung: 26.08.2016

Diesmal war es nicht der Hofer Parkplatz sondern der Penny Parkplatz. Der Lenker eines PKW war mit seinem Fahrzeug über den Randstein geraten und drohte in einen Abwassergraben zu stürzen. Die FF-Zistersdorf, welche um 14:14 Uhr alarmiert worden war, konnte mittels Kran das Fahrzeug rasch aus der misslichen Lage befreien.

Mehr Bilder...

T1 Fahrzeugbergung: 30.07.2016

Am 30.07.2016 kam es in den Morgenstunden zu einem schweren Unfall zwischen Dürnkrut und Zistersdorf. Eine junge Lenkerin war aus ungeklärter Ursache über die steile Böschung geraten worauf sich das Fahrzeug überschlug und auf einem angrenzenden Feldweg wieder zu stehen kam. Die junge Frau musste mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus eingeliefert werden. Da es sich bei der Lenkerin um die Freundin eines Feuerwehrkameraden handelte, sorgte die FF-Zistersdorf für die Fahrzeugbergung.

Mehr Bilder...

T1 Fahrzeugbergung: 27.07.2016

Am 27.07.2016 wurde die FF-Zistersdorf um 13:39 Uhr zur einer Fahrzeugbergung auf den Hofer Parkplatz alarmiert. Ein PKW war nach längerer Zeit wieder einmal in den Abflussgraben für Regenwasser gerutscht. Mittels Hebekissen und Unterleghölzern konnte das Fahrzeug aus seiner misslichen Lage befreit werden. Kurz vor 14:00 Uhr konnten 5 Mann, das SRF und das VF 1 wieder einrücken.

T2 Verkehrsunfall mit Todesfolge: 09.07.2016

Zu einem schrecklichen Unfall kam es am 08.07.2016 auf der B40 kurz vor Zistersdorf. Gegen 15:00 Uhr war eine 76 jährige Waidendorferin von Maustrenk kommend aus bisher ungeklärter Ursache auf die linke Fahrbahn geraten und gegen einen Baum am Rand der Böschung gekracht. Mittels Schere und Spreizer wurde die Frau von der Feuerwehr Zistersdorf aus dem Wrack befreit, dennoch kam jede Hilfe zu spät. Durch den Aufprall erlitt die Fahrerin massive Kopfverletzungen, eine Reanimation durch den Notarzt blieb leider erfolglos. Im Einsatz standen die Feuerwehren aus Zistersdorf, Windisch Baumgarten und Gaiselberg, das völlig zerstörte Wrack wurde mit einem Kran geborgen und im Bauhof sichergestellt. Wir sprechen den Angehörigen unser Beileid aus!

Mehr Bilder...

T1 PKW-Bergung: 23.06.2016

Am 23.06.2016 mussten die Feuerwehren aus Eichhorn und Zistersdorf zu einer Fahrzeugbergung am Nachmittag ausrücken. Auf der L15 waren Richtung Eichhorn zwei Fahrzeuge kollidiert, wobei eines im Graben landete. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Mehr Bilder...

T1 Verkehrsunfall Gösting: 07.05.2016

Wieder krachte es am 07.05.2016 auf der Umleitungsstrecke am Steinberg. Eine junge Lenkerin hatte ein vom Steinberg kommendes Auto übersehen und bog aus der Kreuzung, worauf es zum Zusammenstoß kam. Die Feuerwehren aus Gösting und Zistersdorf beseitigten die Trümmer, ein Fahrzeug wurde am Bauhof abgestellt. Verletzte gab es zum Glück diesmal keine!

T1 PKW-Bergung: 27.04.2016

Am 27.04.2016 wurde die FF-Zistersdorf kurz vor 10:00 Uhr zu einer Fahrzeugbergung Richtung Eichhorn alarmiert. Der Lenker eines Lieferwagens war nach dem Bahnübergang ins Schleudern geraten, fuhr mit dem Fahrzeug über die Böschung und blieb auf den Schienen stehen. Mittels Seilwinde konnte das beschädigte Fahrzeug wieder auf die Straße befördert und auf einem Güterweg abgestellt werden. Für die Bergungsarbeiten wurde der Verkehr über Gösting umgeleitet.

Mehr Bilder...

LKW - Bergung in Waltersdorf: 06.04.2016

Am 06.04.2016 wurde die FF-Zistersdorf um 08:30 Uhr zur Unterstützung der FF-Waltersdorf gerufen. Während der Arbeiten am Dach eines Hauses war eine Kranstütze des LKW durch einen Keller gebrochen, worauf der LKW zur Seite kippte und der Kranausleger das Dach durchschlug. Ein Arbeiter stürzte dabei vom Dach auf den Dachboden, er wurde vom RK versorgt, auch der Rettungshubschrauber kam dabei zum Einsatz. Beim Sturz erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades. Die FF-Zistersdorf sicherte das Fahrzeug mittels Seilwinde und Umlenkrolle, dadurch konnte der Kran angehoben und letztendlich eingefahren werden. Durch das Einfahren wurde erreicht, dass der LKW wieder seine ursprüngliche Position erreichte. Während der Schaden am Dach erheblich ist, entstanden am Fahrzeug keine Schäden.

Mehr Bilder...

B1 Brandeinsatz: 10.03.2016

Am 10.03.2016 wurde die FF-Zistersdorf um 16:38 Uhr  zu einem Brandverdacht in die Spitalgasse gerufen. Im Sicherungskasten hatte möglicherweise ein Kurzschluss eine leichte Rauchentwicklung ausgelöst, beim Eintreffen der TLF Besatzung konnte keine Brandentwicklung mehr festgestellt werden. Der Sicherungskasten und auch Anschlüsse im Außenbereich wurden mit der Wärmebildkamera  nachkontrolliert, das Haus  komplett spannungsfrei gemacht, dannach konnte wieder eingerückt werden. Warum es zu der Rauchentwicklung kam, muss von einem Fachmann geklärt werden.

Mehr Bilder...

T1 LKW - Bergung: 09.03.2016

Dass man einem Navi nicht trauen sollte, diese Erfahrung machte ein tschechischer LKW-Fahrer, der schon gestern am Abend, nachdem er bei der Firma Dürr geladen hatte, vom Weg abkam und auf einem Feldweg stecken blieb. Erst am nächsten Morgen wurde schließlich die Feuerwehr alarmiert, die das Fahrzeug samt Hänger mittels Seilwinde befreien konnte. Im Einsatz standen vier Mann der FF-Zistersdorf mit dem SRF und dem VF1.

Mehr Bilder...

B1 TUS - Alarm: 07.02.2016

Am 07.02.2016 wurde die FF-Zistersdorf kurz vor 18:00 Uhr zu einem TUS - Alarm in das Hotel Eldu gerufen. Beim Eintreffen konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Ein Melder war durch angebranntes Essen ausgelöst worden, außer der Kontrolle der Räumlichkeiten und des Melders war kein weiteres Einschreiten notwendig.

T1 PKW Bergung: 21.01.2016

Am 21.01.2016 musste die FF-Zistersdorf um kurz vor 12:00 Uhr zu einer PKW - Bergung zwischen Zistersdorf und Gösting ausrücken. Auf dem "Kirchensteig" war der Lenker eines PKW ins Schleudern geraten und gegen den Zaun des RAG Tanklagers geprallt. Die Vorderachse hing über die Betonkante des Zauns, was ein Zurückschieben des Fahrzeuges durch den Lenker nicht möglich machte. Mittels Seilwinde konnte der Wagen zurückgezogen werden, auch der defekte Reifen wurde von der FF rasch gewechselt. Am Zaun enstand erheblicher Sachschaden.

Mehr Bilder...

2x T1 PKW-Bergung: 12.01.2016

Gleich zwei PKW landeten am 12.01.2016 in den frühen Morgenstunden auf der B40 nur wenige Meter voneinander entfernt im Straßengraben. Grund der Ausrutscher war Glatteis, was nicht nur im Bezirk Gänserndorf für zahlreiche Feuerwehreinsätze sorgte. Da sich die Einsatzstelle auf dem Einsatzgebiet der FF-Groß Inzersdorf befand, wurde diese nachalarmiert. Das erste Fahrzeug konnte rasch mit der Seilwinde geborgen werden, das zweite musste mit dem Kran aus seiner misslichen Lage befreit werden. Die Schäden an beiden Fahrzeugen hielten sich in Grenzen, die Lenker konnten ihre Fahrt fortsetzen. Dank an die Kameraden der FF-Groß Inzersdorf, die Zusammenarbeit hat hervorragend funktioniert!

Mehr Bilder...

WARNSTUFENLISTE

WETTERWARNUNG

ZAMG-Wetterwarnungen

FDISK

WEBMAIL

AFKDO